Svendborg Classic Regatta • Frederiksø 2 • DK-5700 Svendborg • +45 30 624 625

Adresse Telefon Email
20160812T164050-0569-TOP2.jpg
20160812T171520-0583-TOP3.jpg
20160812T171752-0597-TOP1.jpg

Svendborg Classic Regatta

KDY 15m² - Juniorboot

2018 veranstalten wir eine Regatta zum "90-sten" Geburtstag der Juniorboote.

Gemeinsam mit dem Juniorbåds-klubben arrangieren wir die Jubi-läumsregatta für die Bootsklasse, die eine grosse Beeutung für den dänischen Segelsport hat.

 

Zur Geschichte:
In den 1920-ern diskutierte man die Zukunft der Jugend im Kongelig Dansk Yachtklub (KDY) und auf einer Mitglie-derversammlung (1927) plädierte der Vorsitzende Sv.Aage Jøhnke sehr stark für die Gründung einer Jugendab-teilung . Man hatte ein paar gut geeig-nete Juniorboot gefunden, die, für ca. 1800 Kronen je Boot, zu haben waren.

Auf der Jahreshaupversammlung 1927 wurde die Gründung der Jugendab-teilung beschlossen.

Die ersten 4 neugebauten Boot, nach einer modifizierten Zeichung des schwedischen Konstrukteurs Erik Salander, wurden am 1.Mai 1928 zu wasser gelassen.
Weiterhin ist bekannt, dass die meisten dänischen Segler - u.a. Elitesegler - ihre Grundausbildung im Segeln auf den KDY-15 m² erhielten.

 

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme vieler dänischer und ausländischer Juniorboote im August.

 

 

 

Die Regatta

Die Svendborg Classic Regatta ist für klassische und traditionelle Yachten (Segel, Motor) die bis Ende 1970 entworfen worden sind.

2018 findet die Regatta vom 09. bis 11. August statt.
Das Lagerhaus des Maritim Center im Hafen Svendborg ist Dreh- und Angelpunkt für Aktivitäten an Land. Die Wettfahrten finden in der Lunkebugt und dem Svendborg Sund statt.


Sophus Weber Race
Das Sophus Weber Race für klassische Yachten konstruiert bis 1970 und in Holz gebaut. Die teilnehmenden Boote können auch später gebaut sein, allerdings nach Konstruktionszeichnungen bis Ende 1970. Am Freitag und Samstag werden je zwei Wettfahrten gesegelt und enden mit einer Wettfahrt in den Hafen Svendborg. Der Sophus Weber Pokal mit dem eingravierten Namen des Siegers geht an das schnellste Holzboot und  ist im Danmarks Museum for Lystsejlads ausgestellt.


Bent Aarre Cup
Der Bent Aarre Cup für klassische Yachten aus GfK, Stahl o.ä. und konstruiert bis 1970. Die teilnehmenden Boote können auch später gebaut sein, allerdings nach Konstruktionszeichnungen bis 1970. Am Freitag und Samstag werden je zwei Dreieckskurse gesegelt und enden mit einer Wettfahrt in den Hafen Svendborg. Der Sieger bekommt seinen Namen in ein historisches Halbmodell graviert.

 

Regatta Tour
Die Tourenregatta ist für alle Segler eine gute und entspannte Alternative zu den anderen Regatten. Anstatt Regattasegeln auf der Lunkebugt gibt es ein paar schöne Tage auf dem Wasser mit vielen Erlebnissen im südfünschen Inselmeer. Die Tourenregatta ist für alle klassischen Yachten aus Holz Stahl, GfK o.ä. Material. Einzige Voraussetzung ist die Konstruktion bis 1970.


Motorboot-Lauf
Für klassische Motorboote aus Holz, GfK o. ä. mit Konstruktionsdatum bis einschließlich 1970. Freitag findet eine Fahrt durch den schönen Svendborg Sund mit unterschiedlichen interessanten Aufgaben statt. Samstagvormittag besteht die Möglichkeit am ’Ringreiten’ (mit Motorboot) vor dem Maritimt Center teilzunehmen. Hier wird auf spannende und unterhaltsame Weise das Können der Motorbooteigner gefordert. Am Samstagnachmittag erfolgt ein Besuch in Danmarks Museum for Lystsejlads mit seinem neuen Domizil auf der Frederiksøen im Svendborger Hafen.

 

Jubiläumsregatta KDY-15 m²

In Verbindung mit dem "90-sten" Geburtstag der Juniorboote findet eine Jubiläumsregatta in Zusammenarbeit mit dem Juniorbådsklubben statt.

 

Wir freuen uns, Euch im Agust begrüssen zu können.

Mit Seglergruss
Svendborg Classic Regatta

 

 

Jahres Postkarte 2018

 

Die Karte ist in Arbeit und folgt demnächst.

 

 

 

 

 

Neuheiten

Die Classic Regatta hat vier verschiedene Typen Wettfahrten. 2016 wurde der Bent Aarre Cup zum erstenmal ausgesegelt.

Der Bent Aarre Cup wurde im Gedenken an Segler Bent Aarre ins Leben gerufen, welcher das Danmarksmuseum for Lystsejlads gegründet hat und Mitbegründer der Dansk Forening for Ældre Lystfartøjer (DFÆL) war.

Die teilnehmenden Boot sind klassische Sportboote, gebaut aus Holz, GfK Stahl o.ä. und konstruiert bis Ende 1970.

Beispiele für Boote für die Teilnahme:


4.4 - 606 - Ballad - Bandholm 26 - Bandholm 30 - Bianca 27 - Chesapeake 32 - Commander 31- Danboat 32 - Drabant 22 - Drage/Drachen - Folkebåd - Grace 30 - Great Dane 28 - H-båd -
IF-Kreuzer - Jensen 29 sloop - KDY 15 m2 - Knarr - LA Kreuzer - Liljebåden - Nimbus -
Nordisk Snekke - Polaris Drabant - Princess 32 - RJ - Sagitta 26 - Sagitta 30 - Scampi 30 -
Shipman 28 - Soling - Spækhugger - Vega und Yngling.

Es gibt sicher mehr moderne Klassiker welche die Teilnahmebedingungen erfüllen.

Die Bootstypen können aus Holz oder GfK gebaut sein und segeln im Sofus Weber Race gegeneinander.
Dieses gilt z.B. für Knarr, KDY 15m2 oder Nordisches Folkeboot.

 

Anmeldung

Einfach über die Svendborg Classic Regatta Homepage anmelden. Mit Hinsicht auf die weitere Planung bitte wir um Anmeldung schnellst möglich. Anmeldung hier.


Svendborg Classic Regatta • Frederiksø 2 • DK-5700 Svendborg • +45 30 624 625

Adresse Telefon Email

Uptime-IT © Copyright 2016